Unser Hanf- und CBD-Gesundheitskochbuch ist erschienen

Voila: Seit heute ist unser Hanf- und CBD-Gesundheitskochbuch endlich erhältlich. Heilpraktiker Sebastian Vigl, Foodblogerin Anne und Canna Berlin Gründer Nico haben sich zusammengetan, um euch auf 140 Seiten über die gesundheitlichen Vorteile von Hanf- und CBD Produkten aufzuklären. Sie haben aber auch leckere Rezepte gesammelt, damit ihr selbst in der Küche durchstarten könnt. Das Buch ist auf allen gängigen Plattformen erhältlich – am besten aber, ihr bestellt es bei uns im Shop! 😊


Aber alles der Reihe nach. Wie kam es denn eigentlich zu dem Projekt? 

Nico berichtet: „Sebastian hat bereits mehrere Bücher zum Thema Cannabis und Heilpflanzen geschrieben, die mir so gut gefallen haben, dass ich sie in unser Sortiment aufgenommen habe. Lustigerweise hat sich dann rausgestellt, dass er in unmittelbarer Nachbarschaft des Café Canna Berlin wohnt. Daraufhin ist er auf einen CBD Kaffee vorbeigekommen und wir haben uns ausgetauscht.“ 

Die beiden verstehen sich, schnell ist die Idee geboren ein gemeinsames Projekt in Angriff zu nehmen. Mit an Bord Foodbloggerin Anne, die auf Instagram unter dem Namen @dough.life bereits seit einiger Zeit über Essen, Ernährung und Gesundheit bloggt und ziemlich schöne Fotos von den Speisen knipst. „Die Zusammenarbeit hat großen Spaß gemacht“ erzählt Nico, „auch wenn es nicht immer leicht war, alles zu gliedern und die einzelnen Kapitel zu einem großen Ganzen zusammenzufügen.“ 

Kein Wunder! Schließlich hatten die Autoren den Anspruch, ein umfassendes Buch zum Thema Hanf- und CBD in der Küche zu schreiben, um euch ein solides Fundament an Wissen zu vermitteln. Inhaltlich lässt sich die Schrift in zwei wesentliche Aspekte gliedern: zunächst ein theoretischer Teil, in dem Sebastian, Anne und Nico über Hanf als Heilpflanze und ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper reflektieren. Hier erfahrt ihr beispielsweise, was der sog. Entourage-Effekt bedeutet, was es mit dem Endocannabinoidsystem auf sich hat und wie Hanf der Darmflora wohltut. 

Der zweite Teil ist primär praktischer Natur: Hier erfahrt ihr, wie ihr CBD- Speiseöl herstellt, euch einen Beerensmoothie mit Hanf zubereitet oder aber Brot auf Quark-CBD-Öl-Basis backt – und vieles mehr natürlich. „Die Rezepte sind wirklich lecker“ berichtet Anne, die privat seit geraumer Zeit leidenschaftlich gerne kocht: „Mit Hanf hatte ich vorher aber nie gekocht“ erzählt sie, „aber als Nico mir von seiner Idee erzählt hat, wurde ich natürlich neugierig.“ 

Und wer Nico beim Thema Hanf zuhört, der merkt schnell, dass er die Argumente auf seiner Seite hat: „Hanf bietet sehr viele Vorteile: Allein die Samen sind proteinreich, haben einen hohen Anteil an Vitamin A, B, D und E und sind darüber hinaus reich an lebenswichtigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6 sowie der seltenen, aber essentiellen Alpha-Linolensäure. Aber auch die Blätter und Blüten lassen sich zum Kochen verwenden und sind nährstoffreich. Deshalb war es mir ein persönliches Anliegen, diese Pluspunkte endlich einmal zu sammeln und in Buchform zu veröffentlichen.“ 

Tatsächlich ist die Literatur zum Thema Kochen mit Hanf eher überschaubar und meistens auf den praktischen Teil der Medaille beschränkt, deren anderen Seite dann oftmals fehlt. Dementsprechend schließt das Hanf- und CBD- Gesundheitskochbuch eine Lücke, das euch nicht nur Rezepte zum Selberkochen an die Hand gibt, sondern euch auch theoretisches Wissen über den Zusammenhang von Hanf, Seele und Körper vermittelt. Bleibt nur zu sagen: Bestellt euch das Buch – und ran an den Herd! Guten Appetit! 


Bis dahin,
euer Team von Canna Berlin 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen